… mehr Initiative Teufelsmoor

… mehr Initiative Teufelsmoor

Der Kohlenstoff , der in einem Kubikmeter Torf enthalten ist, verbindet sich an der Luft mit dem Sauerstoff zu 250 kg Kohlendioxid (CO2). Bei 4 m Moormächtigkeit ist das allein pro m² 1 t CO2!

1 Hektar Moor (=10.000 Quadratmeter) enthält bei dieser Mächtigkeit schon 10. 000 Tonnen! Und unsere Moore sind oft mächtiger und viele Hektar groß!

Aus abgebautem Torf entweicht das Kohlendioxid je nach Verwendung in Jahresfrist, aus entwässerten Mooren schleichend über Jahrzehnte. Bei intensiver Landwirtschaft soll nach wissenschaftlicher Meinung in dreißig Jahren der Torf vollständig verzehrt sein.

So geht die Menschheit mit unseren letzten fossilen, noch vor 300 Jahren funktionsfähigen Kohlenstoffspeichern um!

Allein in Deutschland haben Moore in den letzten 10000 Jahren mehr als 150 Milliarden t Kohlendioxid gebunden.

Zum Vergleich: 2009 setzte die ganze Welt 46 Milliarden t CO2 frei.

Davon stammen aus deutschen Mooren  28,5 Millionen t, aus Torfabbau allein 1,85 Millionen t – jährlich!